0

GP Dutch Indoor WES Bokaal (Exloo 2009)

1 Koops Kay NL
2 Caldenhove Brian NL
3 Visser Nicky NL
4 Schiller Pavel CZ
5 Oddie Ian GB
6 Heide van der Dirk NL
7 Roskam Hessel NL
8 Vermeulen Eric NL
9 Mulder Alex NL
10 Lissau Martin DK

Auch anwesend waren Alexander und Peter Schmitt vom MCC Laupheim. Sie erreichten die Plätze 33 und 34 von 117 Startern!

Komplette Ergebnisliste

0

Hallenrennen Quakenbrück 2009

Das Hallenrennen in Quakenbrück hat dieses Jahr einige Topfahrer der 1:8 Buggyszene aus ganz Europa angelockt.
Heute kurz nach 17 Uhr raste Martin Bayer (Losi 8ight 2.0, GRP) aus Tschechien in Führung über die Ziellinie. Der TQ Jörn Neumann (Losi 2.0, Orion) ist im Finale ausgefallen.

1. Martin Bayer (Losi 8ight 2.0, GRP)
2. Philip Guschl (Kyosho MP9, Orion)
3. Darren Bloomfield (Losi 8ight 2.0, GRP)

Endergebnis Seite 1, Seite 2, Seite 3

0

EFRA GP Fehring Large Scale 2008

Vom 12.-14. September 2008 fanden sich 37 Fahrer in der kleinen Stadt Fehring, ca. 40 km entfernt von Graz in Österreich (A) zum 4. EFRA GP Large Scale Off-Road 2008 ein.

Auch mit von der Partie waren neben 1 Österreicher, 15 Tschechen, 6 Kroaten, 3 Niederländern, 1 Slovaken, 2 Franzosen auch 9 deutsche Fahrer. Dies zeigt deutlich die internationale Auslegung eines EFRA GP. Von den 9 deutschen Fahrern waren 4 vom MCC Laupheim, nämlich Michael Keß, Peter und Alexander Schmidt und Hannes Käufler.
… Continue Reading

0

5. D-Cup Lauf in Laupheim Zusammenfassung

Das Wichtigste gleich vorneweg:
1. Hannes Käufler
2. Michael Keß
3. Jürgen Hofer

Endergebnisliste

Der 5. Lauf des D-Cup 2008 in Laupheim sah ein erfolgreiches Wochenende für MCC Laupheim Mitglieder. Nach den Vorläufen gingen die Plätze 1, 2, 7 und 8 an den ausrichtenden Verein. Damit waren alle unsere teilnehmenden Mitglieder im 1/2 Finale platziert.
Auf den Plätzen 3 bis 6 folgten Jürgen Hofer, Felix Hörenz, Frank Hayler und Christian Weiß . Alle mit Hörmann Autos unterwegs.

Bester HPI Baja war Theodoros Ioannidis auf Platz 14, bester Lauterbacher Dirk Daub-Nerz auf 12. Christian Lebiest fuhr seinen Elcon Cleon auf 16.
… Continue Reading

0

D-Cup Laupheim 2008

Am 26. und 27. Juli 2008 findet der 4. Lauf zum D-Cup 2008 statt. Und zwar beim MCC Laupheim auf der Rundstrecke bei Achstetten.

Natürlich ist wieder eine Online-Nennung möglich und erwünscht.

Online-Nennung
Ausschreibung
Offline Nennformular

Bis dann!

0

Bayern-Cup Laupheim 2008 Endergebnis

Zum Bayern-Cup in Laupheim 2008 trafen sich 92 Fahrer zum Kampf um die Pokale der Klasse Hobby und Expert.
Nachdem sich die Teilnehmer am Samstag mit drei Trainingsläufen auf die anspruchsvolle neue Strecke einstellen konnten, ging es um ca. 16 Uhr los mit den zwei für Samstag geplanten Vorläufen. Auf der neuen Strecke wurden Rundenzeiten in glühender Sommerhitze von 42 bis 50 Sekunden gefahren. Anders wie von vielen erwartet baute die Strecke im Laufe des Wochenendes richtig Griff auf und man sah doch einige Fahrzeuge, die wegen zu viel Traktion einen Purzelbaum schlugen.
  … Continue Reading

0

Monster-Mania 08 Day 4

*UPDATE* Ergebnisse hier *UPDATE*

Das Spiel ist aus! Die MM08 ist zu Ende und die Sieger stehen fest. Michael Gaul gewinnt (wie auch 2007) vor Mirco Thalheimer und Falko Henning

Durch einen Sieg im Rundstreckenrennen in der Klasse Pro (und auch in Savage) sicherte sich Michael Gaul von LRP den Gesamtsieg.

Falko Henning gewann das Stechen im Freestyle mit einem vier(4!!!)-fachen Backflip.

0

Monster-Mania 08 Day 2 & 3

Der Samstag der MM08 war für die Vorläufe des Rundstreckenrennens reserviert. Nach einem nicht gewerteten Vorlaufdurchgang wurden die 17 Gruppen auf 10 reduziert, um einen strafferen Zeitplan gehen zu können. Dadurch konnten noch zwei Vorläufe, von denen einer gewertet wurde, gefahren werden.
Die Schnellsten waren nach dem einen gewerteten Vorlauf folgende Fahrer: 

Vorlaufklassifikation Pro

  1. Michael Gaul (8R in 5:02,300)
  2. Mirco Thalheimer (8R in 5:04,748)
  3. Benjamin Doleschal (8R in 5:14,955)

Vorlaufklassifikation Savage

  1. Michael Gaul (7R in 5:09,812)
  2. Alex Exner (7R in 5:12,352)
  3. Joachim Wengert (7R in 5:43,590)

Vorlaufklassifikation Sport

  1. Alexander Schicht (7R in 5:29,046)
  2. Joachim Wengert (7R in 5:44,942)
  3. Stefan Matas (7R in 5:04,458)

Diese Fahrer haben in ihrer jeweiligen Klasse die besten Chancen auf den Sieg im morgigen Rundstreckenrennen. um ca. 9:30 Uhr geht es los!

Außerdem gefahren wurden heute die Disziplinen Slalom, Monsterpark, Pulling und Freestyle
Hier schnitten folgende Fahrer am besten ab:

Slalom

  1. Hannes Käufler (46s)
  2. Michael Gaul (50s)
  3. Micro Thalheimer (51s)

Monsterpark

  1. Michael Gaul (52,52s)
  2. Alexander Brack (55,74s)
  3. Hannes Käufler (55,87s)

Im Pulling durften die besten 20 Fahrer nochmal zum Stechen antreten. Nachdem „Kurt“ die letzten Jahre in dieser Disziplin mit seiner Eigenbau Dreiachser ungeschlagen war, konnte ihn dieses Jahr Armin Kopf vom Tron stoßen. Es setzten sich also folgende Fahrer durch:

Pulling

  1. Armin Köpf
  2. Kurt Stemeseder

Zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses war das Freestyle Stechen der besten 20 noch am laufen. Mirco Thalheimer setzte sich mit einem spektakulären Sprung, nämlich einem „Triple Backflip“ an die Spitze. Vor dem Stechen sah es folgendermaßen aus:

Freestyle

  1. Mirco Thalheimer (90P)
  2. Falko Henning (90P)
  3. Andreas Hryniewicz (90P)
  4. Michael Gaul (90P)

Es gab also vier Fahrer mit 90 Punkten!

Hier finden sie einen Zwischenstand, sortiert nach Slalom.

0

Monster-Mania 08 Day 1

Bereits seit Donnerstag stehen die ersten Pavilions auf dem Geläde des MCC Laupheim e.V.
Es ist soweit, die Monster-Mania 2008 hat begonnen. Morgen um 10 Uhr beginnen die Vorläufe.
Zuschauer sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist natürlich frei.
Die ersten Impressionen finden sie in der Galerie.

0

12h Nachrennen von Laupheim 2007

Heute in den frühen Morgenstunden ging das Nachtrennen zu Ende. Alle Fahrer hatten Spaß, und das war das Wichtigste der Veranstaltung. Die Reihenfolge nach 8 Stunden (mit den Fahrern besprochen, zugunsten des Materials und der Gesundheit :-D) sah wie folgt aus:

Platz Team Runden Gesamtzeit
1 RN Tuning Freunde 1 551 8:00:21,958
2 Schrottpartie 521 8:00:42,842
3 MCRT Löchgau 498 8:00:51,787
4 Warp 9.8 492 8:00:47,029
5 RN Tuning Freunde 2 345 8:01:26,620

RN Tuning Freunde 1, 750 km aus Holland angereist (mit Wohnwagen) fuhren einen quasi Start Ziel Sieg heraus. Dicht gefolgt aber von Schrottpartie, mit nur 30 Runden Rückstand nach 8 Stunden! Im Mittelfeld wechselte zwischen MCRT Löchgau und Warp 9.8 diverse Male die Reihenfolge. Über die gesamte Zeit herrschte hier ein spannender Kampf, welcher letztendlich von MCRT Löchgau mit 6 (!!!) Runden Vorsprung gewonnen wurde. Etwas abgeschlagen aber durchaus tapfer schlug sich RN Tuning Freunde 2. Hier muss gesagt werden, dass dieses Team nur ein Auto besaß! Trotzdem konnten 8h fast am Stück gefahren werden. Wahnsinn was dieser Hörmann alles aushielt.
Der MCC Laupheim möchte sich nochmals bei allen Fahrern und Beteiligten bedanken und hofft auch im nächsten Jahr auf regen Zuspruch der Veranstaltung.

 

Teilnehmer des Nachtrennens

Teilnehmer des Nachtrennens

 

Teilnehmer

Teilnehmer

Siegerehrung

Siegerehrung

 

Preisannahme Team Holland

Preisannahme Team Holland

Preisannahme Team Allgäu

Preisannahme Team Allgäu