0

5. D-Cup Lauf in Laupheim Zusammenfassung

Das Wichtigste gleich vorneweg:
1. Hannes Käufler
2. Michael Keß
3. Jürgen Hofer

Endergebnisliste

Der 5. Lauf des D-Cup 2008 in Laupheim sah ein erfolgreiches Wochenende für MCC Laupheim Mitglieder. Nach den Vorläufen gingen die Plätze 1, 2, 7 und 8 an den ausrichtenden Verein. Damit waren alle unsere teilnehmenden Mitglieder im 1/2 Finale platziert.
Auf den Plätzen 3 bis 6 folgten Jürgen Hofer, Felix Hörenz, Frank Hayler und Christian Weiß . Alle mit Hörmann Autos unterwegs.

Bester HPI Baja war Theodoros Ioannidis auf Platz 14, bester Lauterbacher Dirk Daub-Nerz auf 12. Christian Lebiest fuhr seinen Elcon Cleon auf 16.
… Continue Reading

0

Video vom Bayern-Cup Laupheim 2008

Bayern-Cup Laupheim 2008

Dieses Video zeigt die tragische Geschichte eines Hobbypiloten bein Bayern-Cup in Laupheim 2008. 

Schön zu sehen darin sind auch ein paar bewegte Bilder von unserer Rundstrecke sowie natürlich Rennaktion!

Fazit: anschauen!

0

D-Cup Laupheim 2008

Am 26. und 27. Juli 2008 findet der 4. Lauf zum D-Cup 2008 statt. Und zwar beim MCC Laupheim auf der Rundstrecke bei Achstetten.

Natürlich ist wieder eine Online-Nennung möglich und erwünscht.

Online-Nennung
Ausschreibung
Offline Nennformular

Bis dann!

0

D-Cup 2008 Zwischenstand

Am Wochenende fand der 3. Lauf des D-Cup 2008 beim MCC Leinfelden-Echterdingen statt. Damit ist nun die Hälfte der Saison, nämlich 3 von 6 Rennen, vorrüber.
Aber der Reihe nach:

Das erste Rennen, beim MCC Nufringen, begann traditionell nass. Am Samstag Nachmittag regnete und gewitterte es als gäbe es keinen Morgen. Doch es gab ein Morgen, und so konnte das Rennen am Sonntag noch durchgeführt werden. Es gewann nach einem spannenden Finale Frank Halyer vor Michael Keß und Felix Hörenz.

Weiter ging es nach Ober-Mörlen. Michael Keß siegte vor Jürgen Hofer (beide Hörmann) und Andreas Kamp (Elcon).

Jetzt nach Leinfelden-Echterdingen: Die herausfordernde Strecke sah den Vorlaufschnellste Hannes Käufler nach herausgedrehter Spurstange ausfallen, bzw. nicht ins Finale aufsteigen. Im Finale sah man in den ersten 10 Minuten einen schönen Kampf zwischen Michael Keß und Jürgen Hofer. Michael Keß jedoch gab seine Führung nie ab und gewann auch diesen Lauf vor Jürgen Hofer.

Alle Ergebnisse der Rennen finden sie hier

In 14 Tagen ist der D-Cup zu Gast beim MAC Brombachsee.
Man sieht sich.

0

Bayern-Cup Laupheim 2008 Endergebnis

Zum Bayern-Cup in Laupheim 2008 trafen sich 92 Fahrer zum Kampf um die Pokale der Klasse Hobby und Expert.
Nachdem sich die Teilnehmer am Samstag mit drei Trainingsläufen auf die anspruchsvolle neue Strecke einstellen konnten, ging es um ca. 16 Uhr los mit den zwei für Samstag geplanten Vorläufen. Auf der neuen Strecke wurden Rundenzeiten in glühender Sommerhitze von 42 bis 50 Sekunden gefahren. Anders wie von vielen erwartet baute die Strecke im Laufe des Wochenendes richtig Griff auf und man sah doch einige Fahrzeuge, die wegen zu viel Traktion einen Purzelbaum schlugen.
  … Continue Reading

0

Bayern-Cup Laupheim Countdown

 

Zudem haben wir aus den bisherigen Online-Nennungen ein paar Fakts gesammelt:

frequenz

Wie Sie sehen hat sich die 2,4Ghz Technologie bereits weitgehend durchgesetzt. Ca. 75% der Fahrer setzen bereits auf die störungssichere Technik. Das vereinfacht für einen Rennveranstalter natürlich erheblich die Gruppeneinteilung.

altersklasse

 

Weniger erfreulich ist die Altersverteiliung: nur ca. 1/6 der genannten Fahrer sind unter 18. Damit sind gleich viele „Senioren“ wie Jugentliche unterwegs.

klasse

Nicht überraschend ist die Tatsache, dass mehr Hobby als Expertfahrer an den Start gehen werden. Denn der Lauf dieses Jahr ist kein SM Lauf, welche die meisten Expert Fahrer anziehen.

fahrzeugmotor

Und obenstehend noch eine Übersicht über die vertretenen Fahrzeug- und Motorhersteller. Die beliebteste Kombination ist Hobao / OS und Mugen / OS.

0

Bayern-Cup in Laupheim

Die Zeit schreitet voran, und mittlerweile sind die zwei ersten Bayern-Cup Läufe der Saison bereits gelaufen. Den ersten Lauf in Sand gewannen Patrick Feschtschenko (Expert) und Uwe Staudacher (Hobby). Vergangenes Wochenende war der zweite Lauf in Senden, hier gewannen ebenfalls Patrick Feschtschenko (Expert) und Jürgen Kurz (Hobby).
Ergebnisse von Sand und von Senden natürlich bei den Ergebnissen.
Jetzt folgt noch der Lauf in Welden bevor dann am 21. und 22. Juni der MCC Laupheim an der Reihe ist, einen Lauf auszutragen. Um den Fahrern ein spannendes Wochenende zu bestellen, baut der MCC Laupheim zur Stunde die Rundstrecke komplett neu auf. Es wird ein Layout mit mehr Sprüngen und amerikanischen Flair entstehen. Die Rennleitung wird wahrscheinlich das eingespielte Team vom MRC Senden übernehmen. Somit steht einem perfektem Wochenende nichts mehr im Wege … außer vielleicht dem Wetter. Aber das hat dem MCC Laupheim noch nicht in der Hand.

Hier können Sie sich online Nennen und hier können Sie die Nennliste betrachten.

Hier die Ausschreibung
Hier das Nennformular

Wir freuen uns auf Ihre Online-Nennung

0

Monster-Mania 08 Day 4

*UPDATE* Ergebnisse hier *UPDATE*

Das Spiel ist aus! Die MM08 ist zu Ende und die Sieger stehen fest. Michael Gaul gewinnt (wie auch 2007) vor Mirco Thalheimer und Falko Henning

Durch einen Sieg im Rundstreckenrennen in der Klasse Pro (und auch in Savage) sicherte sich Michael Gaul von LRP den Gesamtsieg.

Falko Henning gewann das Stechen im Freestyle mit einem vier(4!!!)-fachen Backflip.

0

Monster-Mania 08 Day 2 & 3

Der Samstag der MM08 war für die Vorläufe des Rundstreckenrennens reserviert. Nach einem nicht gewerteten Vorlaufdurchgang wurden die 17 Gruppen auf 10 reduziert, um einen strafferen Zeitplan gehen zu können. Dadurch konnten noch zwei Vorläufe, von denen einer gewertet wurde, gefahren werden.
Die Schnellsten waren nach dem einen gewerteten Vorlauf folgende Fahrer: 

Vorlaufklassifikation Pro

  1. Michael Gaul (8R in 5:02,300)
  2. Mirco Thalheimer (8R in 5:04,748)
  3. Benjamin Doleschal (8R in 5:14,955)

Vorlaufklassifikation Savage

  1. Michael Gaul (7R in 5:09,812)
  2. Alex Exner (7R in 5:12,352)
  3. Joachim Wengert (7R in 5:43,590)

Vorlaufklassifikation Sport

  1. Alexander Schicht (7R in 5:29,046)
  2. Joachim Wengert (7R in 5:44,942)
  3. Stefan Matas (7R in 5:04,458)

Diese Fahrer haben in ihrer jeweiligen Klasse die besten Chancen auf den Sieg im morgigen Rundstreckenrennen. um ca. 9:30 Uhr geht es los!

Außerdem gefahren wurden heute die Disziplinen Slalom, Monsterpark, Pulling und Freestyle
Hier schnitten folgende Fahrer am besten ab:

Slalom

  1. Hannes Käufler (46s)
  2. Michael Gaul (50s)
  3. Micro Thalheimer (51s)

Monsterpark

  1. Michael Gaul (52,52s)
  2. Alexander Brack (55,74s)
  3. Hannes Käufler (55,87s)

Im Pulling durften die besten 20 Fahrer nochmal zum Stechen antreten. Nachdem „Kurt“ die letzten Jahre in dieser Disziplin mit seiner Eigenbau Dreiachser ungeschlagen war, konnte ihn dieses Jahr Armin Kopf vom Tron stoßen. Es setzten sich also folgende Fahrer durch:

Pulling

  1. Armin Köpf
  2. Kurt Stemeseder

Zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses war das Freestyle Stechen der besten 20 noch am laufen. Mirco Thalheimer setzte sich mit einem spektakulären Sprung, nämlich einem „Triple Backflip“ an die Spitze. Vor dem Stechen sah es folgendermaßen aus:

Freestyle

  1. Mirco Thalheimer (90P)
  2. Falko Henning (90P)
  3. Andreas Hryniewicz (90P)
  4. Michael Gaul (90P)

Es gab also vier Fahrer mit 90 Punkten!

Hier finden sie einen Zwischenstand, sortiert nach Slalom.

0

Monster-Mania 08 Day 1

Bereits seit Donnerstag stehen die ersten Pavilions auf dem Geläde des MCC Laupheim e.V.
Es ist soweit, die Monster-Mania 2008 hat begonnen. Morgen um 10 Uhr beginnen die Vorläufe.
Zuschauer sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist natürlich frei.
Die ersten Impressionen finden sie in der Galerie.

Pages ... 1 2 3 4 5 6 7